Algasinger_u_Bart_Foto Naglik_8965.jpg

KOOPERATION MIT HERZBINDUNG

Wenn die Berufung zum Beruf wird

Lisa Algasinger von HERZbindung (bindungsorientierte Erziehungsberatung, KiTa-Leitung, Mama-Bloggerin) und ich kennen uns buchstäblich unser halbes Leben, sogar mehr als das: Seit genau 18 Jahren meistern wir die Höhen und Tiefen des Lebens gemeinsam.
Auch wenn unsere beruflichen Wege uns vorerst in verschiedene Richtungen führten, blieben wir doch immer im intensiven fachlichen Austausch. Nach und nach entwickelten wir gemeinsame Ideen und Konzepte, bis aus unserer engen Freundschaft auch eine konstruktive Zusammenarbeit entstand.

Seit der Geburt unserer Kinder vor vier Jahren gehen wir den gemeinsamen Weg der bindungs- und bedürfnisorientierten Erziehung. Dank unserem beruflichen pädagogischen Hintergrund war es uns möglich, auch fachlich tiefer in diese Materie einzutauchen und wir beschäftigten uns auf theoretischer und praktischer Ebene ausgiebig mit den Themen Bindung, Nähe & Sicherheit sowie Autonomieentwicklung.
Uns war schnell klar, dass wir diese Sicht aufs Kind am Liebsten an alle weitergeben wollen. Besonders aber wollen wir sie an Menschen weitergeben, die unmittelbar mit Kindern zu tun haben – an Eltern und (angehende) Pädagog*innen.

Isabella
kommt aus dem Bereich der Bildungswissenschaften, konkret der Bildungs- und Bindungsforschung und Entwicklungspsychologie und ist daher die Expertin auf theoretischer Ebene. Sie arbeitet stets evidenzbasiert und bezieht sich auf aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse.

Lisa
kommt aus der Praxis, ist selbst staatlich anerkannte Erzieherin und seit dem Ende ihrer Elternzeit im September 2019 auch KiTa-Leitung und daher Expertin auf diesem Gebiet. In ihre Arbeit lässt sie nicht nur ihre jahrelange Berufserfahrung in Deutschland und Österreich, sondern auch gegenwärtige Entwicklungen und praktische Impulse einfließen.
Hier gehts zu Lisas Lebenslauf


Wir ergänzen uns perfekt, was das theoretische Wissen und die praktische Erfahrung angeht und nutzen diese Synergien, um Fachvorträge für Bildungseinrichtungen (KiTas, Schulen, Fachakademien) und andere Auftraggeber anzubieten. Unser fachlicher Input kann auch als Impuls fürs Team, für Elternabende, Schulklassen etc. eingesetzt werden. Zudem geben wir Kurse für werdende und junge Eltern.
Die Themenschwerpunkte dabei sind: Bindung und Bindungsstörungen sowie bindungs- und bedürfnisorientierte Erziehung im privaten und beruflichen Umfeld sowie auf Wunsch auch zu individuell zugeschnittenen Themen rund um Erziehung und Bildung. Regelmäßig sind wir gemeinsam zu Gast bei Diskussionsrunden und Live-Talks.

Hier ein kleiner Einblick in unsere Arbeit:

WEITERBILDEN - WEITERENTWICKELN

Bildung ist eines unserer HERZ-Themen. Auch wir bilden uns natürlich kontinuierlich fort. Dazu besuchen wir eine Reihe von Fachvorträgen und Seminaren zu erziehungs- und bindungsrelevanten Themen und nehmen an Weiterbildungen teil.

Parallel absolviere ich die Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.

Die letzten Veranstaltungen:

  • Beziehung statt Erziehung

  • Erziehen ohne Lob und Strafe

  • Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern

Workspace